Benvenuti | Contatti | Mappa del Sito    Versione italiana English Version Deutsch Version Version francais Arabian Version Arabian Version
"Il Filo d'Erba" Altaura e Monte Ceva - Padova - Veneto - Italia
Home | Der Bauernhof | Lehrbauernhofs | Biologische Gastronomie | Biologischen Produkte | Farm Diary | Galerie | Kontakt

Ferien auf dem Bauernhof

Offen für Schulen, Gruppen, Familien, Einzelpersonen, Personen mit eingeschränkter Mobilität, Sommer Kolonien und Pfarrzentren wurden.

Mangiare la biodiversità, tra gli orti in movimento!!!

Eventi culinari in fattoria

Die Philosophie der Firma :

Pavone- Ethik ... Verantwortungsbewusste Bürger ... für eine nachhaltige Welt
Biodiversität: Ein Wert, den es zu erhalten gilt. Spielen wir das Spiel "nachhaltiger Tourist"
- Wissenschaftler auf dem Gutshof: Von der Theorie zur Praxis, vereinbaren und planen wir mit den Lehrern die Erfahrungen mathematischer, physikalischer und natürlicher Wissenschaften. Die Hebel, die Sechsecke der Bienenwaben, die Phyllotaxis, ...

- Phantasie und Schönheit im Kontakt mit der Natur ... Kunst mit der Natur...
- Biblische Pflanzen auf dem Gutshof ...

Angebot für eine Zusammenarbeit mit der Natur:
- Projekt "Das Feld": Im Gegensatz zur absoluten Kontrolle.
- Der bewegte Garten gibt der Natur die Möglichkeit zurück, sich entsprechend der eigenen inneren Ordnung auszudrücken. Es leben die Vagabunden-Kräuter
- Der Planeten-Garten: Wer ist der Gärtner? Ein Planetenbürger!


Hospitality Farmhouse Altaura - Casale di Scodosia - Padova - Veneto - Italy Hospitality Farmhouse Monte Ceva - Battaglia Terme - Padova - Veneto - Italy

Location at "Altaura"
Via Correr 1291, loc. Altaura
35040 Casale di Scodosia, Padova

Tel: +39 3472500714 – Fax: +39 0429 879063

Location at "Monte Ceva"
Via Cataio 68, loc. Cà Vecchia
35041 Battaglia Terme, Padova

Tel: +39 3472500714 – Fax: +39 0429 879063

Die Bio-Bauernhöfe “Altaura” und ”Monte Ceva”

Ferien auf dem Bauernhof - Didaktische Landwirtschaft – Unterkunft – Imbiss - Verkauf von biologischen Produkten | Provinz Padua - Region Venetien - Italien.

Aktivitäten für Erwachsene und/oder Kinder. Für Schulen, Gruppen, Familien, Einzelpersonen, Behinderte, Sommerfreizeiten und Kirchengemeinden: Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Die biologischen Landgüter und Bio-Bauernhöfe “Altaura” und ”Monte Ceva” haben zwei Standorte:

In Casale di Scodosia in der Via Correr, 1291 - Ortsgemeinde Altaura.


Der Bio-Bauernhof “Altaura” in Casale di Scodosia ist 26 Hektar groß. Er besteht seit dem 18. Jahrhundert und wird heute nach den Methoden der biologischen Landwirtschaft bearbeitet. Allen Besuchern - ob groß, ob klein - bieten sich hier zahlreiche Möglichkeiten, das Leben auf dem Land, das Leben der Tiere auf dem Bauernhof und die ländlichen Bräuche kennenzulernen.

Der Bauernhof mit seinen Gräben und Hecken ist ein von einer gesunden und üppigen Vegetation bewachsener Lebensraum und eine von heimischen Tieren bewohnte Oase.

Ein Wald mit Eichen, Eschen und Erlen, mit Nuss- und Haselnussbäumen sowie Paulownien erstreckt sich über die Hälfte der Fläche. Ein Hektar wird für die heimischen Tiere bebaut und dient ihnen als Nahrungsquelle. Auf zwölf Hektar der Ackerfläche werden Soja, Weizen, Mais und Luzernen angebaut. Bei den Kiwi-Pflanzen befindet sich ein Schafstall. Es gibt  Hühner-, Gänse- und Entenställe und unter den Paulownien-Bäumen sind die Stallungen der Rinder und der Esel. Kaninchen leben in ihrem Gehege im Freien. Als Besucher können Sie durch spezielle Schutzgitter eine Bienenkönigin und ihr Volk von Honigbienen und  Drohnen  sicher und in Ruhe beobachten. Dabei können Sie direkt aus der Wabe den Honig probieren und zudem Esel, Kälber, Kaninchen, Schweine, Küken, Lämmer und Ziegen streicheln.

Auf dem Bauernhof ist es möglich, mit einem alten Webstuhl das Weben zu erlernen und sich mit Gegenständen und Werkzeugen alter ländlicher Tradition vertraut zu machen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich in Kursen Wissen anzueignen und zu vertiefen. Kursthemen sind z. B.: Unterschiede und Veränderungen von Lebewesen in ihrer Umwelt; das fachkundige Aufbewahren von Samen; der Wohlstand der Tiere; der Bau von Ställen für Hühner, Truthähne und Perlhühner; Biotechnologie; die Funktionsweise einer mit hölzerner Biomasse betriebenen Heizung; Insekten, die auf einem biologischen Landbetrieb vorkommen.

Auf dem frei zugänglichen Bauernhof, der zu der im 18. Jahrhundert erbauten Villa Correr gehört, gibt es  zahlreiche Räumlichkeiten und Orte wie z. B. den alten Stall, in dem man heute zusammenkommt, oder die Fläche unter dem großen Vordach, wo man alte ländliche Gegenstände und Werkzeuge betrachten und in die Hand nehmen kann. Die früheren Tabak-Trockenräume wurden vor kurzem restauriert und bieten heute Platz für mehrere komfortable Gästezimmer, die mit Dusche oder Bad, WC, Fernsehen und Mückenschutzgittern ausgestattet sind. Desweiteren gibt es Speisesäle und Veranstaltungsräume. Alle Räumlichkeiten sind ansprechend und familienfreundlich eingerichtet.

 

Battaglia Terme in der Via Cataio, 68 - Ortsgemeinde Cà Vecchia am Fusse des Monte Ceva


Das Landgut Monte Ceva Cà Vecchia befindet sich zwischen den Gemeinden von Battaglia Terme und Montegrotto Terme inmitten eines besonders geschützten Teiles des Regionalparks der Euganeischen Hügel. Es erstreckt sich über ca. 50 Hektar und liegt in einem Wald   inmitten unberührter Natur am Fusse des Monte Ceva.

Auf dem Landgut gibt es drei Pfade unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit. Auf beiden Seiten der Pfade befinden sich verschiedene Pflanzenarten, die allesamt beschildert sind. In einem ehemaligen Stall neben den Gästezimmern befindet sich das Herbarium. Hier finden Sie  die verschiedenen Pflanzen, die im Gebiet des Monte Ceva vorkommen. Das Herbarium wurde im Auftrag des Besitzerin des Landgutes von Frau Noemi Tornadore, einer Professorin des Geobotanisches  Institutes der Universität Padua, eingerichtet.

Die Besucher werden auf den Pfaden des Hügels geführt, um Pflanzen und Steine der Region kennenzulernen. Zudem können sie den eindrucksvollen Ausblick auf  die Euganeischen Hügel genießen, und mit etwas Glück kann man die Damhirsche sehen, die im Park des Landgutes in freier Natur leben. Die Bedeutung der Biodiversität und Artenvielfalt des Monte Ceva wird auf der Ebene der Europäischen Gemeinschaft  anerkannt.

Für Besichtigungen des Herbariums, Wanderungen und Führungen auf den Monte Ceva sowie durch verschiedene andere Gebiete (wie z. B. die immergrüne Pflanzen- und Gebüschformation der Macchia, Feuchtgebiete sowie Mischwälder aus Eichen und Kastanien), für eine Übersicht mit fachkundigen Themen wie z. B. örtliche Geologie, Pflanzenvielfalt und Pilzkunde,  für die Beobachtung von zahlreichen in den Euganeischen Hügeln lebenden Insekten, für die Organisation von Ganztagesführungen und betreffs aller weiteren Fragen wählen Sie bitte die folgende Telefonnummer: +39 3472500714.

Die Renovierungsarbeiten der drei Gebäude des Landgutes Monte Ceva Cà Vecchia wurden im Frühjahr 2004 beendet. Eines der Landhäuser hat im ersten Stock zwei kleine Wohnungen: eine davon verfügt über ein Zimmer, eine Kochnische und ein Bad und trägt den Namen „Der Nussbaum“, die andere besteht aus einem Zimmer, einem Bad und einer Küche und heißt  „die Eiche“.

Beide Zimmer sind mit Mückenschutzgittern, Kamin, Klimaanlage, Fernseher, DVD- und Videoabspielgerät  ausgestattet. Im Erdgeschoß befinden sich der gemeinsame Eingang, die Küche des Bauernhofes und der Speisesaal, in dem man am Kamin miteinander isst. Das Herbarium des Monte Ceva  ist im ersten Stock des ehemaligen Stalls in einem großen Saal untergebracht. Im Erdgeschoß steht ein Raum für Lehrgänge und praktische Versuche zur Verfügung .

Der kleine Turm ist der bevorzugte Standort zur Beobachtung der Tiere. Bei der Renovierung wurden Gesichtspunkte baubiologischer Architektur berücksichtigt: So wurden z. B. die Dächer mit einem Lüftungssystem ausgestattet, der biologische Putz wurde mit natürlichem Kalk versehen und der Putz im Leseraum ist mit Stroh gemischt, das aus dem biologischen Anbau des Landgutes stammt.

Heizung und Warmwasserversorgung der drei Einheiten werden durch einen Kessel sichergestellt, der mit hölzerner Biomasse betrieben wird. Dieses Verfahren ermöglicht es, Holzabfälle wie z. B.  abgeschnittene Zweige zu verwenden.

Der obere Teil des Kamins auf dem Dach wurde nicht zugemauert, sondern offen gelassen, um kleinen Vögeln die Möglichkeit zu geben, dort einen Zufluchtsort zu finden und zu nisten.

Der Aufenthalt in Monte Ceva Cà Vecchia bietet naturinteressierten Menschen die Möglichkeit, die Stille des umliegenden Waldes zu genießen und Damhirsche zu beobachten, die oft aus den neben den landwirtschaftlichen Gebäuden gelegenen Brunnen trinken. Zudem befinden sich zahlreiche historische, kulturelle und touristische Sehenswürdigkeiten der Region nicht weit entfernt. Dank der Anordnung der Gebäude bietet das Landgut, das sich inmitten eines kleinen Tals befindet, selbst  im heißen Sommer ein „mildes Mikroklima“.


Mein Traum …

Von der Natur auf direktem Weg zum Menschen, einfach so, ohne Umweg, Belehrungen oder Vorschriften, vielleicht ein Vorschlag zur eigenen Auslegung!

Ich hoffe, dass Sie durch Ihren Besuch der beiden Bio-Bauernhöfe des Unternehmens “Il Filo d’Erba”, auf denen die Natur regelrecht explodiert, Natur auf eine wundervolle und freudige Art und Weise erfahren und dass Sie von dort ein frohes Herz und neue Ideen mitnehmen. Ich wünsche mir, dies mit allen Menschen zu teilen, weil ich daran glaube, dass wir in unserem Leben ein wenig Poesie und kindliches Staunen brauchen. Desweiteren bin ich davon überzeugt, dass Menschen, die diese Bio-Bauernhöfe besuchen, mit mehr Demut vor der Natur fortgehen und ein größeres Bedürfnis spüren werden, die Natur zu verteidigen, wenn es um Themen wie Biodiversität und Artenvielfalt, Nachhaltigkeit und Verantwortung der Natur gegenüber geht. Und ich glaube auch,  es ist eine der Aufgaben der Menschen, die das Glück haben, einen Teil der Natur ihr Eigen nennen zu dürfen, diesen Teil an Natur mit anderen zu teilen und ihn so zu lieben und zu respektieren, wie er ist …

Maria Dalla Francesca
(Besitzerin “Il Filo d’Erba” Altaura und Monte Ceva)



SUBSCRIBE to our NEWSLETTER
Email: 
Name: 
  -  
to receive our proposal of activities!

Video Altaura

Video M.te Ceva


Websites
suggested:

Fattorie del Panda

Ville Venete Scuole

Progetto Euganeo

Die Bio-Bauernhöfe Altaura und Monte Ceva | Il Filo d'Erba
Firmensitz: Via Correr, 1291 Ortsteil Altaura – Casale di Scodosia (PD) | Via Cataio, 68 loc. Cà Vecchia - Battaglia Terme (PD)
P. IVA 03463430284 – Mobiltelefon  +39 347 2500714 – Fax +39.49.661201 | Erstellt von Luca Turrin